Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Pressearchiv
16.06.2009
Meinungsaustausch mit MIT
Zu einem Meinungsaustausch trafen sich der Kreisvorstand der Mittelstandsvereinigung und der geschäftsführende Kreisvorstand der CDU.
Das von der Bundesregierung verabschiedete Konjunkturpaket II stand dabei im Mittelpunkt. MdL Reinhold Sendker verwies darauf, dass in NRW bereits 33 % der Mittel aus dem Konjunkturpaket II vergeben wurden. Er erwartet, dass grade die Sommerferien für die Sanierung von Schulen genutzt werden. Im Mittelpunkt des Gespräches stand auch die Ausrichtung der Wirtschaftspolitik. Henning Siebert, Kreisvorsitzender der MIT Kreis WAF, plädierte für eine Stärkung marktwirtschaftlicher Prinzipien in der Wirtschaftspolitik. Reinhold Sendker stimmte diesem gerne zu und ergänzte, dass gerade in Zeiten der Krisenbewältigung das Postulat der Gerechtigkeit ein wichtiges Kriterium sei. Kritisch wurde angemerkt, dass der Opel-Investor Magna die Pensionsverpflichtungen auf den Pensions-Sicherungs-Verein abwälzen möchte und diese dann von den Mitgliedern des PSV – hauptsächlich mittelständische Firmen – bezahlen lässt. Sendker: „Im Wahlprogramm werden die Prinzipien der Sozialen Marktwirtschaft untermauert werden“. Zufrieden zeigte sich die MIT mit der Wirtschaftspolitik auf Landesebene. Die Aussicht auf eine baldige Verlängerung der Start- und Landebahn am Flughafen Münster-Osnabrück ist wichtiger Schritt für die Region Münster – Warendorf um hier die Infrastruktur zu stärken.
Suche
Termine