Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Pressearchiv
29.04.2009
Kreisvorstand von Aurea beeindruck
Der CDU-Kreisvorstand hat sich kürzlich vor Ort ein Bild über die Erschließung und Entwicklung des Gewerbegebietes Aurea gemacht.
Oeldes Bürgermeister Helmut Predeick erläuterte den Mitgliedern den aktuellen Stand der Erschließung und der Vermarktung.
Dabei konnte er erfreut berichten, dass bereits über 300.000 qm der insgesamt rund 800.000 qm vermarktet seien. Predeick: „Die Nachfrage für dieses Gebiet ist sehr gut, weil die direkte Anbindung an die Autobahn ein klarer Standortvorteil ist.“ Die Erschließungsarbeiten für den 1. Bauabschnitt seien fast beendet und die ersten Firmen siedeln sich bereits im Gebiet an. Reinhold Sendker sprach von einer mustergültigen interkommunalen Zusammenarbeit und lobte insbesondere den langjährigen Einsatz von Oeldes Bürgermeister Helmut Predeick für dieses Gebiet. Sendker: „Aurea hat Leuchtturmfunktion für die Region und unterstreicht die wirtschaftliche Bedeutung der Stadt Oelde.“ Insgesamt zeigten sich die Mitglieder des Kreisvorstandes über die wirtschaftliche Entwicklung im Gebiet erfreut, weil dies auch als Anstrengung gesehen werden kann, die Wirtschaftskrise möglichst schnell zu überwinden.
Suche
Termine