Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Aktuelle Meldungen
Delegierte aus dem Kreis wählen Landesvorstand
Kreis Warendorf / Aachen. „Er hat die Chance genutzt“, waren sich die 15 Delegierten des CDU-Kreisverbandes am Wochenende auf dem 38. CDU – Landesparteitag in Aachen einig, ihr Landesvorsitzender Armin Laschet MdL habe das Wahljahr mit einer fulminanten Rede eingeleitet. Von diesem Landesparteitag gehe eine bemerkenswerte Aufbruchstimmung für die gesamte Partei im Lande aus, ergänzt CDU – Kreisvorsitzender Reinhold Sendker (Westkirchen). Nun gelte es, die Aufstellung für den Landtag anzugehen und danach die Wahlkampfaktivitäten intensiv vorzubereiten. In Aachen war Amin Laschet mit einem starken Votum im Amt des CDU – Landesvorsitzenden bestätigt worden, ebenso Karl – Josef Laumann als einer seiner Stellvertreter. Auch der CDU – Kreisverband Warendorf – Beckum ist erneut mit Elke Duhme (Telgte) im Landesvorstand vertreten, sie erhielt wie schon vor zwei Jahren ein ganz hervorragendes Wahlberegebnis.
weiter

Delegiertenwahlen und Rede Bosbach MdB
Am 15. April 2016 begrüßte der Kreisvorsitzende Reinhold Sendker MdB im prall gefüllten Festsaal des St. Rochus Hospitals Delegierte und Gäste zum 52. Kreisparteitag der CDU Warendorf-Beckum. Nach Delegiertenwahlen und Satzungsänderungen redete Wolfgang Bosbach MdB zu den Anwesenden.

Ergebnisse der Delegiertenwahlen
weiter

07.04.2016 | Ann-Christin Ladermann / Bischöfliches Generalvikariat Münster
Dialog mit der katholischen Kirche
Flüchtlingsfrage intensiv diskutiert

Warendorf. Die Flüchtlingssituation im Kreis Warendorf und in Europa stand im Zentrum des Austausches von Politik und Kirche. Mitglieder des CDU-Kreisvorstands Warendorf kamen mit Weihbischof Dr. Stefan Zekorn und den Dechanten im Kreis Warendorf zu ihrem regelmäßigen Treffen zusammen. In der Landvolkshochschule in Freckenhorst diskutierten sie über das Engagement der Ehrenamtlichen in der Flüchtlingsarbeit sowie die Zukunft der Europäischen Union (EU). Abschließend nahmen sie die hohe Belastung von Schülerinnen und Schülern in den Blick.

weiter

Gespräche im Heinrich-Windelen-Haus

Auf Einladung der CDU Wadersloh war der Kreisvorsitzende des CDU Kreisverbandes Unstrut-Hainich, Thomas Kretschmer, im Kreis Warendorf zu Gast. Kretschmer war unter Lothar de Maizière im Vorstand der DDR CDU, 18 Jahre Mitglied des Thüringer Landtages und dort stellv. CDU Fraktionsvorsitzender. Er hält seit 1990 Kontakt zur CDU im Kreis Warendorf. Im Heinrich-Windelen-Haus in Freckenhorst führte Kretschmer Gespräche mit seinem Kollegen Reinhold Sendker, MdB. Themen waren die Entwicklung der CDU Kreisverbände, die aktuelle Situation während der Flüchtlingskrise aber auch der Bundesverkehrswegeplan. Sendker und Kretschmer tauschten sich intensiv aus. Dabei wurden auch die Entwicklungen in den Bundesländern Thüringen und NRW betrachtet.

 

weiter

Vorbereitung der Wahlen 2017

Kreis Warendorf. Die CDU – Landtagsabgeordnete Astrid Birkhahn (Everswinkel) hatte kürzlich erklärt, bei den im nächsten Jahr anstehenden Landtagswahlen nicht erneut antreten zu wollen. Gleichwohl werde sie ihr Engagement innerhalb der Parteigremien fortsetzen. Nun haben sich auch ihr Landtagskollege für den südlichen Teil des Kreises Warendorf, Henning Rehbaum (Albersloh), sowie der CDU-Bundestagsabgeordnete für den Kreis Warendorf, Reinhold Sendker (Westkirchen), verbindlich geäußert: sie wollen erneut kandidieren. Reinhold Sendker ist seit 2009 Mitglied des Deutschen Bundestages und dort derzeit stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Verkehr und digitale Infrastruktur. Henning Rehbaum ist im Düsseldorfer Landtag seit 2012 Mitglied der Ausschüsse für Bauen, Wohnen und Verkehr, sowie für Integration, ferner ist er Mitglied der Enquetekommission für Finanzierungsoptionen beim öffentlichen Personennahverkehr. Der CDU – Kreisverband beabsichtigt für Anfang Juli bzw. für Mitte September die Vertreterversammlungen durchzuführen, auf denen die CDU-Bewerber gewählt werden.

weiter

Artikelbild
ehemaliger Kreisvorsitzender verstorben

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrte Parteifreundinnen und Parteifreunde,

mit großer Bestürzung muss ich Ihnen mitteilen, dass Albert Leifert, ehemaliger Bürgermeister  und Ehrenringträger der Stadt Drensteinfurt,  unser langjähriger Landtagsabgeordneter und CDU Kreisvorsitzender  sowie ehemaliger  Präsident und späterer Ehrenpräsident des Nordrhein-Westfälischen Städte- und Gemeindebundes, im Alter von 79 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben ist.

Mit dem Tod von Albert Leifert verlieren wir eine außergewöhnliche Persönlichkeit und einen Kämpfer für unsere christlichen Grundwerte sowie für Freiheit, Sicherheit und ganz besonders die Interessen der Städte- und Gemeinden im Lande. 

Unser besonderes Mitgefühl gilt seiner Familie und weiteren Angehörigen.


In stiller Trauer


Reinhold Sendker MdB
CDU Kreisvorsitzender

 

weiter

Kreisgeschäftsstelle hat einen Namen

Kreis Warendorf/Freckenhorst. Die CDU Kreisgeschäftsstelle am Freckenhorster Stiftsmarkt trägt nun den Namen „Heinrich Windelen Haus“. Kürzlich widmete der CDU-Kreisvorstand seine Parteigeschäftsstelle dem langjährigen Bundestagsabgeordneten und ehemaligen Bundesministers Heinrich Windelen, der vor einem Jahr verstorben war. CDU-Kreisparteichef Reinhold Sendker (Westkirchen): „ Heinrich Windelen war nicht nur ein großartiger Bundespolitiker für unsere Region, als langjähriger CDU-Kreisvorsitzender hat er auch die Kreispartei enorm vorangebracht und gefördert.“ Das verdiene eine besondere Würdigung, so Sendker abschließend zur Namengebung der Freckenhorster Kreisgeschäftsstelle.

weiter

Planungen für 2016

Der CDU-Kreisvorstand Warendorf-Beckum hat kürzlich in seiner Planungstagung für das Jahr 2016 die zentralen Veranstaltungstermine festgelegt. Danach soll der 52. Kreisparteitag mit Delegiertenwahlen im April durchgeführt werden. Von hoher Bedeutung sind ferner die Aufstellungsversammlungen der CDU-Bewerber für die Landtags- und Bundestagswahlen in 2017. Die 37 CDU-Ortsunionen sind daher aufgefordert, bis zum 10. Juni 2016 vorbereitende Vertreterwahlen durchzuführen. Danach ist die Aufstellung für die CDU Landtagsbewerber/innen für Anfang Juli eingeplant und die Aufstellung für die Bundestagswahl im Herbst 2016. Zentrales Thema war darüber hinaus die Bewältigung der Flüchtlingskrise mit der besonderen Herausforderung für den Kreis Warendorf. Mit dieser Thematik will sich der Kreisvorstand auch künftig intensiv beschäftigen.

weiter

Weihnachtssitzung in Oelde

Kreis Warendorf. Oelde. In seiner traditionellen Weihnachtssitzung zog CDU-Kreisparteichef Reinhold Sendker (Westkirchen) ein sehr positives Fazit der Aktivitäten der Kreis-CDU im zu Ende gehenden Jahr. Er nutzte die Sitzung, die diesmal in Oelde stattfand, auch zu einer Ehrung ausgeschiedener Vorstandsmitglieder, unter Ihnen Uschi Puke aus Sendenhorst. Sendker dankte ihr für ihre Mitarbeit über den langen Zeitraum von 20 Jahren, u.a. auch als stellvertretende Kreisvorsitzende. Ferner bedankte er sich bei Sabine Grimm und Ruth Kuretitsch (beide Ahlen) für ihre Mitarbeit im Gesamtvorstand der Kreispartei.

weiter

Kreis Warendorf. Karlsruhe. „Ein Parteitag mit gewaltigen Weichenstellungen“,  so bewertet Kreisvorsitzender Reinhold Sendker MdB (Westkirchen) den 28. CDU-Bundesparteitag, der zurzeit in Karlsruhe stattfindet. In seiner Begleitung befinden sich die Landtagsabgeordneten Astrid Birkhahn (Everswinkel) und Henning Rehbaum (Albersloh) sowie Landrat Dr. Olaf Gericke (Warendorf) und die weiteren Delegierten Elke Duhme (Telgte), Guido Gutsche (Ostenfelde) und Kreisgeschäftsführer Martin Arnst (Vorhelm).
Nicht nur die durch einen Kompromiss befriedete Position der CDU zur Asyl- und Flüchtlingspolitik sei von Bedeutung, sondern auch Änderungen des Statuts der Partei. Danach sei vorgesehen, zukünftig alle Personal- und Sachentscheidungen ab der Kreisebene durch Mitgliederversammlungen herbei zu führen. Hierbei drängen gerade die Mitgliederstarken Kreisverbände aus Nordrhein-Westfalen, darunter auch der Kreisverband Warendorf-Beckum, auf die Eigenständigkeit der Kreisverbände, die Organisationsform selbst zu entscheiden.

weiter

Suche
Termine