Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
14.12.2015
CDU-Parteitag eröffnet – sieben Delegierte aus dem Kreis Warendorf
Kreis Warendorf. Karlsruhe. „Ein Parteitag mit gewaltigen Weichenstellungen“,  so bewertet Kreisvorsitzender Reinhold Sendker MdB (Westkirchen) den 28. CDU-Bundesparteitag, der zurzeit in Karlsruhe stattfindet. In seiner Begleitung befinden sich die Landtagsabgeordneten Astrid Birkhahn (Everswinkel) und Henning Rehbaum (Albersloh) sowie Landrat Dr. Olaf Gericke (Warendorf) und die weiteren Delegierten Elke Duhme (Telgte), Guido Gutsche (Ostenfelde) und Kreisgeschäftsführer Martin Arnst (Vorhelm).
Nicht nur die durch einen Kompromiss befriedete Position der CDU zur Asyl- und Flüchtlingspolitik sei von Bedeutung, sondern auch Änderungen des Statuts der Partei. Danach sei vorgesehen, zukünftig alle Personal- und Sachentscheidungen ab der Kreisebene durch Mitgliederversammlungen herbei zu führen. Hierbei drängen gerade die Mitgliederstarken Kreisverbände aus Nordrhein-Westfalen, darunter auch der Kreisverband Warendorf-Beckum, auf die Eigenständigkeit der Kreisverbände, die Organisationsform selbst zu entscheiden.

Suche
Termine