Kreis Warendorf. Die stellvertretende Kreisvorsitzende Astrid Birkhahn MdL und der Kreisgeschäftsführer Franz Wiemann fuhren in den letzten Tagen zu einem Besuch in den CDU Partnerkreis Görlitz. Auf dem Weg in den Kreis Görlitz legten Sie einen Zwischenstopp in Bautzen ein und besuchten dort die Gedenkstätte für die Inhaftierten des DDR-Regimes. In der Haftanstalt Bautzen 2 – auch gelbes Elend genannt - waren zu DDR Zeiten überwiegend politische Häftlinge untergebracht. Astrid Birkhahn war beeindruckt von der umfangreichen Aufarbeitung der erschütternden Dokumentationen über die Haftbedingungen, die in dieser Gedenkstätte einzusehen waren. „Ein weiterer, zeitlich umfangreicherer Besuch in Bautzen ist unbedingt notwendig und lohnend“ zog sie abschließend Bilanz.  

          

Lesen Sie hierzu den vollständigen Artikel in unserem Pressespiegel

Inhaltsverzeichnis
Nach oben