v.l. Direktor LVHS M. Gennert, S. Schulze Westhoff, M. Opperbeck, Pfarrer M. Mombauer , H.J. Schulze Westhoff, M. Spanke, A. Birkhahn MdL, Dechant W. Buddenkotte, K. W. Hild, Reinhold Sendker MdB, B. Marx, U. Puke, M. Meinke, Weihbischof Dr. Stefan Zekorn
v.l. Direktor LVHS M. Gennert, S. Schulze Westhoff, M. Opperbeck, Pfarrer M. Mombauer , H.J. Schulze Westhoff, M. Spanke, A. Birkhahn MdL, Dechant W. Buddenkotte, K. W. Hild, Reinhold Sendker MdB, B. Marx, U. Puke, M. Meinke, Weihbischof Dr. Stefan Zekorn

Kreis Warendorf/Freckenhorst. Grundsatzthemen sowie sozialpolitische Fragen standen in der Begegnungsrunde von Kath. Kirche im Kreise Warendorf und der Kreis – CDU auf der Tagesordnung. Die Gesprächsrunde, die in der Landvolkhochschule „Schorlemer Alst“ in Freckenhorst stattfand, wurde diesmal von CDU-Kreisvorsitzenden Reinhold Sendker (Westkirchen) geleitet. Breiten Raum nahm dabei die Erörterung der Suizidhilfe und der von der Bundesregierung vorgelegte Gesetzentwurf zum Verbot der gewerblichen Sterbehilfe ein. Hierbei rief Regionalbischof Dr. Stefan Zekorn dazu auf, einen breiteren Dialog zum Thema der Sterbehilfe zu führen und dabei die Position der Katholischen Kirche zu berücksichtigen. Genau dafür brauche man Zeit. Schließlich gehe es auch um einen gesellschaftlichen Konsens am Ende des Lebens. Reinhold Sendker, der sich selbst als wertkonservativer Politiker bezeichnet, will diese Bitte ausdrücklich unterstützen.

Beim Thema Belegung der Kindergartenplätze im Kreis Warendorf verwiesen die Vertreter der kath. Kirche auf den immer größer werdenden Verwaltungsaufwand hin. Auch zukünftig sei die Kirche mit Blick auf das von ihr vorgehaltene Gesamtangebot ein verlässlicher Partner.

Weihbischof Dr. Stefan Zekorn informierte über den Stand der strukturellen Veränderungen der Pfarreien im Kreisdekanat Warendorf. Der größte Teil der Veränderungen sei zwischenzeitlich auf der Basis des Struktur- und Stellenplanes vollzogen.



Inhaltsverzeichnis
Nach oben